2000 Helferstunden geleistet!

Sagenhafte 2000 freiwillige Helferstunden wurden bislang für den Neubau des Feuerwehrhauses geleistet!

Zusätzlich wurde noch fast 200 Stunden alleine für den Bau des Löschwasserbehälters gearbeitet und fast 80 Fahrzeugstunden mit diversem Gerät sind zu verzeichnen.

Diese hervorragende Leistund und Unterstützung sichert nicht nur die Einhaltung des Bauzeitplanes, sondern natürlich auch des Budgetrahmens.
Nach dem Ende der strengen Corona-Beschränkungen wurden die Helfer auch immer wieder hervorragend bekocht.

Ein großes Dankeschön – und gleichzeitig auch eine Bitteschön für die noch anstehende Arbeit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.