Kanalarbeiten

Mit schwerem Gerät wurden die Gräben für die Kanalisation gegraben und die Abflussrohre verlegt.

Am Vortag hat eine heftige Windböe die Baustellentafel umgeweht und dabei die Ortstafel beschädigt. Zum Glück war schon der Bagger für die Kanalarbeiten da, der die große Tafel sicher ablegen konnte, bevor sie demontiert wurde.

Das Gelände um das Feuerwehrhaus nimmt nun schon etwas Gestalt an. Die Gräben für die Kanalisation wurden gegraben und die Abwasserrohre verlegt. Gleichzeitig wurde auch der Schacht des Baches für die Füllung des neuen Löschwasserbehälters angezapft. Somit kann dieser bald auf natürlichem Wege – ohne die Ortswasserleitung zu belasten – gefüllt und wieder in Betrieb genommen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.